+49(0)251 525488
 
 
 
Nie waren die zahntechnischen Möglichkeiten so vielfältig wie heute:

Brandneue Verfahren und bewährte Techniken, neue Implantatsysteme und CAD / CAM Technik: All das verlangt großen Einsatz von allen Beteiligten.

Zahntechniker und Zahnärzte müssen sich ständig weiterbilden, um den Patienten vermitteln zu können, was möglich und was sinnvoll ist.

Zahnarzt, Zahntechniker und Patient arbeiten zusammen, um ein optimales Ergebnis zu erzielen.
1. Zirkon HT

2. CAD - CAM Cercon

3. ???

4. Versorgung aller gängigen Implantatsysteme

5. Individuelle Abutments

6. Teleskoptechnik

7. Kunststoffprothetik

8. Individuelle Farbauswahl / Fotographie

9. Mock-up
Wir bieten:
 
 
1. Zirkon HT
 
wird bei Corona Dentis für die Herstellung vollanatomischen(monolytischen)
Kronen als preiswerte Alternative zu Vollgußkronen, bis hin zur
Gerüstherstellung für hochästhetische Frontzahnkronen verwendet.

2. CAD - CAM Cercon
 
Digitalisierte Herstellung metallfreier Kronen und Brücken-Gerüste mit
ästhetisch hochwertiger Verblendung.

4. Versorgung aller gängigen Implantatsysteme
 
Implantate als "künstliche Zahnwurzeln" können von uns mit fast jedem
Material (Gold, Titan oder Vollkeramik) als Brücken und als Teleskopprothese
in NEM, Gold oder NEM-Galvano versorgt werden.

5. Individuelle Abutments
 
Patientenindividuelle Gestaltung gemäß anatomischen und ästhetischen
Erfordernissen, bringen beim Übergang beim Abutment vom runden Implantat
zur ovalen Krone mit gleichzeitiger Reliefgestaltung, ermöglicht eine spätere
perfekte Krone. (muss neu formuliert werden!)

6. Teleskoptechnik
 
Durch die Friktion zwischen Primär- und Sekundärkrone, entsteht ein fester
Halt. Wir fertigen Teleskope im NEM, NEM / Galvano und auch aus
Edelmetalllegierungen.

8. Individuelle Farbauswahl / Fotographie
 
Für die Auswahl der Farbe, speziell bei Frontzahnrekonstruktionen, kommen
wir in die Praxis oder betreuen den Patienten im Labor. Hierbei wird die
Mundsituation auch fotografiert, um den Zahnersatz naturgetreu anfertigen zu
können.

9. Mock-up
 
Als Entscheidungshilfe für den Patienten, und zur funktionellen, ästhetischen
und phonetischen Überprüfung der anzufertigenden Frontzahnrekonstruktion.